Schnellmenü

Seiteninhalt

Zum Schnellmenü zurück

Vorhaben & Projekte 

 

Vorhaben:
Kulturhaus
Lavamünd
Kulturhaus
Beginn: 1996
Ende: 1997
Gesamtkosten: € 1.090.400,-
Beschreibung:
Das desolate alte Kino wurde gänzlich zu einem Kulturhaus Lavamünd umgebaut und stellt nahezu einen Neubau dar. Es fanden seitdem zahlreiche Veranstaltungen statt, wie Faschingssitzungen, Bälle, Silvesterparties, Gedenkfeiern, Buchpräsentationen, Diashows, u.a.m. Während der Umbauphase des Rathauses diente das Kulturhaus als provisorisches Gemeindeamt!

 

 

Vorhaben:
Zubau
Volksschule Lavamünd
Zubau Volksschule
Beginn: 1996
Ende: 1997
Gesamtkosten:
€ 835.737,-
Beschreibung:
Die Volksschule Lavamünd wurde erweitert. Im Zubau befinden sich nun auch der Kindergarten und die Musikschule Lavamünd.

 

 

Vorhaben:
Kindergarten
Lavamünd
Kindergarten Lavamünd
Beginn: 1996
Ende: 1997
Gesamtkosten:
€ 48.000,-
Beschreibung:
Seit 1999 gibt es in Lavamünd einen Kindergarten. Notwendige Adaptierungsarbeiten wurden im Volksschulgebäude geleistet, um zwei Kindergartengruppen Platz zu bieten.

 

 

Vorhaben:
Sanierung Gemeindewohnhaus
Ettendorf 4
Wohnhaus Ettendorf 4
Beginn: 1995
Ende: 1996
Gesamtkosten:
€ 578.500,-
Beschreibung:
Die ehemalige Volksschule in Ettendorf wurde revitalisiert und zu einem Wohnhaus mit 10 Wohneinheiten umgebaut!

 

 

Vorhaben:
ESG-
Wohnungen in
Lavamünd
ESG Häuser Pfarrdorf
Beginn: 1980
Ende: 1997
Gesamtkosten:
unbekannt
Beschreibung:
Die gemeinnützige Eisenbahnsiedlungsgesellschaft hat ESG-Wohnungen in Pfarrdorf errichtet, wobei die Marktgemeinde Lavamünd den erforderlichen Baugrund kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Wohnungssuchende können einen dementsprechenden Antrag auf eine Wohnungsvergabe bei der Marktgemeinde Lavamünd stellen!

 

 

Vorhaben:
Rüsthausbau
Ettendorf
Feuerwehr Ettendorf
Beginn: 1995
Ende: 1995
Gesamtkosten:
€ 537.800,-
Beschreibung:
Da die Räumlichkeiten für die Feuerwehr Ettendorf im ehemaligen Gemeindeamt nicht mehr den Anforderungen entsprachen, musste für die Errichtung eines neuen Rüsthauses eine erforderliche Grundstücksfläche vom Vorbesitzer Graf, vlg. Krautberger, erworben werden. Nach Sicherstellung der Finanzierung erfolgte unmittelbar der Bau des neuen Rüsthauses in Ettendorf.

 

 

Vorhaben:
Halfpipe
Halfpipe Sportplatz
Beginn: 1997
Ende: in Betrieb
Gesamtkosten:
€ 14.500,-
Beschreibung:
Am Mehrzweckplatz im Freizeitzentrum Lavamünd wurde eine Halfpipe errichtet, die auf eigene Gefahr kostenlos benützt werden kann.

 

 

Vorhaben:
Turnsaal
Ettendorf
Turnsaal Ettendorf
Beginn: 1996
Ende: 1997
Gesamtkosten:
€  588.600,-
Beschreibung:
Da der alte Gymnastikraum in der Volksschule nicht mehr den gesetzlichen Erfordernissen entsprach und großer Bedarf bestand, wurde ein neuer Turnsaal an die bestehende Volksschule in Ettendorf angebaut, der auch für kulturelle bzw. gesellschaftliche Zwecke in Anspruch genommen wird.

 

 

Vorhaben:
Musikschule
Lavamünd
Musikschule
Beginn: 1995
Ende: laufend
Gesamtkosten:
€ 12.300,-
Beschreibung:
In der Musikschule Lavamünd werden mehr als 130 Kinder aus unserer Gemeinde und der Nachbargemeinde unterrichtet. Den jährlichen Aufand der Musikschule, wie den Ankauf von Instrumenten, Personalkosten für Reinigung, Heizungs-, Strom- und andere Kosten, trägt die Marktgemeinde Lavamünd.

 

 

Vorhaben:
Bootshafen Marina
Bootshafen Marina
Beginn: 1994
Ende: 1994
Gesamtkosten:
€ 7.300,-
Beschreibung:
Der Bootshafen Lavamünd (30 Bootsanlegeplätze) wurde im Jahre 1994 in Zusammenarbeit mit der ehem. ÖDK errichtet. Die Genehmigung zum Anlegen eines Bootes ist bei der Marktgemeinde Lavamünd zum Preis von € 50,- pro Jahr erhältlich.

 

 

Vorhaben:
Beschilderung
Hofzufahrten
Wegweiser
Beginn: 1997
Ort:
Gemeindegebiet
Lavamünd
Gesamtkosten:
€ 5.800,-
Beschreibung:
Im Gemeindegebiet von Lavamünd wurde eine Beschilderung der Hofzufahrten vorgenommen, um eine Orientierung besonders für nicht Ortskundige als auch für Einsatzfahrzeuge leichter zu machen.

 

 

Vorhaben:
Katastrophenschäden
Katastrophenschäden
Beginn: 1995
Ort:
Gemeindegebiet
Lavamünd
Gesamtkosten:
€ 380.400,-
Beschreibung:
Diverse Katastrophenschäden

 

 

Vorhaben:
Sanierung
Gemeindestraßen
Gemeindestraße
Beginn: 1995
Ende: 2001
Gesamtkosten:
ca. € 1.184.600,-
Beschreibung:
Die Marktgemeinde Lavamünd führt laufend Straßeninstandsetzungen bzw. -sanierungen durch. Das gesamte Wegenetz beträgt in der Gemeinde ca. 180 km, davon ca. 110 km asphaltierte Straßenstücke. Es wurden im Zuge des Kanalbaues Straßenstücke einer Generalsanierung zugeführt.

 

 

Vorhaben:
Winterdienst
Winterdienst
Beginn: 1995
Ende: 2000
Gesamtkosten:
ca. € 660.000,-
Beschreibung:
Eine geräumte und gestreute Straße im Winter wird sehr oft als Selbstverständlichkeit empfunden. Die damit verbundenen Kosten sind allerdings sehr hoch.

 

 

Vorhaben:
Verkehrssicherungs-
maßnahmen
Verkehrsschild
Beginn: 1995
Ende: 2000
Gesamtkosten:
€ 36.300,-
Beschreibung:
Für die Verkehrssicherheit werden laufend Investionen getätigt, sei es für die Anbringung von Verkehrszeichen, Hinweisschilder, Markierungen und Verkehrsspiegel.

 

 

 

Zuletzt aktualisiert: 08.02.2010 - 09:00:40 Uhr
zurückzurück | nach obennach oben | DruckansichtDruckansicht


-