Schnellmenü

Seiteninhalt

Zum Schnellmenü zurück

Stauseearena 

 
Logo Stauseearena
 
Ein sehr faszinierendes Ambiente bietet die Stauseearena im
Freizeitzentrum Lavamünd.
Die Tribüne und die Bühne bilden eine einzigartige
Möglichkeit für die verschiedensten Veranstaltungen.
Örtliche und regionale Vereine, Schulen und Organisationen
können diese wunderbare Kulisse für ihre Veranstaltungen
und Feiern nutzen. Die Stauseearena hat in etwa 450 Sitzplätze.
 
 
Stauseearena
 
 
Bereits in der griechischen Antike (8. Jh. bis 146 v. Chr.) entwickelte sich eine ausgeprägte Theaterkultur. Freilufttheater, die zumeist in einen Hang in Nord-Süd-Ausrichtung gebaut wurden, dienten zur Unterhaltung der Bevölkerung in Form des Dramas und ab der Entstehung der Komödie auch zur Belustigung.
 
 
Zuschauer der Veranstaltung
 
 
Die Römer übernahmen die griechische Theaterkultur zu Zeiten des punischen Krieges. Im gesamten römischen Reich wurden Theater errichtet. Besonders die Römer haben es verstanden, die griechische Literatur nicht nur zu bewundern, sondern an ihr teilzunehmen. In der eigenen Sprache wurde diese für jedermann zugänglich gemacht. Theaterspiele waren auch durch einen religiösen Charakter geprägt oder wurden zur Ehren der Götter abgehalten.
 
 
Der Zuschauerraum bestand schon damals bei vielen Arenen aus halbkreisförmig angelegten ansteigenden Sitzreihen mit mehreren Zugängen. Zuschauer mussten in dieser Zeit an einem natürlichen Hang sitzen, die ersten hölzernen Sitzreihen wurden 410 v. Chr. erbaut.
 
 
Schulkinder der Veranstaltung
 
 
Auf die historische Entwicklung von Freiluftbühnen seit der Antike ist bei der Gestaltung und Konstruktion der Stauseearena Lavamünd Bedacht genommen worden. Die Tribüne wurde aus vorhandenem Material geformt und halbkreisförmig ausgebildet. Jeder Zuschauerplatz hat eine hölzerne Sitzfläche und ermöglicht einen uneingeschränkten Blick auf die Bühne. Als Bühnenhintergrund wirkt unweigerlich die Drau, die hier einen Stausee bildet. Ein besonderer Punkt im Bezug auf  Wasser in Kärnten!
 
 
Marktkapelle Lavamünd              Zuschauer Stauseearena
 
 
Durch neue mediale Möglichkeiten sind auf der Stauseearena Aufführungen verschiedenster Art möglich. Filmvorführungen oder Freiluftkino, Musikdarbietungen, Lesungen, Vorspielabende oder Liederabende sind mögliche Bereiche.
 
 
 
 
   Dieses Projekt wird von der Europäischen Union, von Bund und
   Land Kärnten kofinanziert.
 
 
 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert: 05.11.2009 - 08:58:16 Uhr
zurückzurück | nach obennach oben | DruckansichtDruckansicht


-