Schnellmenü

Seiteninhalt

Zum Schnellmenü zurück

Aktuelles 

Fahrzeugsegnung RLFA 2000 der FF Lavamünd

Erstellt: 06.05.2014 08:29:45

Am Sonntag, den 4. Mai 2014 wurde das Rüstlöschfahrzeug der FF Lavamünd feierlich eingeweiht. Feuerwehrkommandant Martin Brudermann konnte viele Ehrengäste zu dieser Veranstaltung begrüßen.
 

Die Fahrzeugbezeichnung heißt RLFA 2000-200 und ist ein Rüstlöschfahrzeug mit Allradantrieb (für technische Einsätze und Verkehrsunfälle), ausgestattet mit einem 2.000 Liter Wassertank und einem 200 Liter Schaummitteltank. Weiters verfügt das Fahrzeug über einen hydraulischen Rettungsgerätesatz, Hebekissen und eine 5 Tonnen Einbauseilwinde.

Das Rüstlöschfahrzeug ist von der Marke MAN, hat 340 PS, ein teilautomatisiertes Schaltgetriebe und ein Gesamtgewicht von 18 Tonnen. Der feuerwehrtechnische Aufbau wurde von der Firma Magirus Lohr durchgeführt.

Weitere Spezifikationen sind ein Dreh und Schwenkbarer Lichtmast mit LED und Fluterbeleuchtung. Ein leistungsstarkes Notstromaggregat mit 13 kvA ist auch an Board.
 
Der Anschaffungspreis betrug EUR 358.200.--. Finanziert wurde das Fahrzeug durch Fördermittel des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes, privater Sponsoren und durch Eigenmittel der Marktgemeinde Lavamünd.
 
Neben dem neuen Rüstlöschfahrzeug wurde auch der Feuerwehroldtimer Mercedes LF8 aus dem Jahre 1943 gesegnet. Auf Initiative des Feuerwehrkameraden Heinrich Kotomisky wurde der alte Mercedes LF8 von den Feuerwehrkammeraden in rund 1.250 Stunden liebevoll restauriert. Das Fahrzeug war Anziehungspunkt für die zahlreichen Gäste. 
 
Dechant Mag. Marko Laštro segnete die Fahrzeuge nach der Hl. Messe und im Anschluß an die Grußworte der Ehrengäste wurde diese Feierstunde mit dem Kärntner Heimatlied beendet .

 

 

 

 

 

zurückzurück | nach obennach oben | DruckansichtDruckansicht


-