Schnellmenü

Seiteninhalt

Zum Schnellmenü zurück

Aktuelles 

Fernwärme Spatenstich

Erstellt: 08.05.2015 08:18:54

Am 7. Mai 2015 erfolgte unter regem Bürgerinteresse die offizielle Spatenstichfeier für die Fernwärme in Lavamünd am ehemaligen Staudachergelände. Die Firma HSH mit Rudi und Josef Rattenberger wird die Fernwärme in Lavamünd in Kooperation mit der Firma Zernig errichten. Wie die Fa. HSH in ihrer Rede ausführte, zählt neben der Marktgemeinde Lavamünd als Großkunde, die Neue Mittelschule, das Lagerhaus, die Straßenmeisterei, die ESG mit ihren Wohnungen und bereits einige private Hausbesitzer zu ihren Kunden. Der offizielle Spatenstich wurde durch zahlreiche Gemeindevertreter unter der Führung von Bürgermeister Ing. Josef Ruthardt, der beauftragten Baufirma Steiner, der Firma Zernig und der Fa. HSH durchgeführt. In weiterer Folge wird besonders Wert auf Regionalität gesetzt - der Heizkessel kommt von der Fa. Agro Forst- und Heiztechnik aus St. Paul, die Baufirma Steiner wird den Hoch- und Tiefbau durchführen. Das Hackgut stammt uns unseren heimischen Wäldern, denn es ist eine Kooperation mit den heimischen Forstwirten angedacht. Durch diese zentrale moderne Heizanlage mit Filtersystemen kann davon ausgegangen werden, dass durch den Wegfall von über 150 Einzelöfen (ohne Filter) es zu einer starken Verminderung der Emissionen in unserem Ort kommen wird und zur Hebung der Luftqualität mit Reduktion Feinstaub beiträgt.
 
 

 

 

 

 

 

zurückzurück | nach obennach oben | DruckansichtDruckansicht


-