Schnellmenü

Seiteninhalt

Zum Schnellmenü zurück

Aktuelles 

Vortrag Burn Out

Erstellt: 11.03.2010 08:05:08

Am Donnerstag den 4. März 2010 wurde die Turnhalle der Volksschule Ettendorf regelrecht gestürmt. Weit über 200 BesucherInnen von Fern und Nah haben sich die kostbare Zeit genommen, den faszinierenden Vortrag „Burnout-Depressionen" mit zu erleben und Gerhard Huber persönlich kennen zu lernen.
 
Gerhard Huber, (48 Jahre) ist nicht wie gewohnt ein Fachreferent, er ist auch kein Arzt und kein Therapeut, „NEIN" Gerhard Huber ist wie DU und ICH aber doch ein besonderer Mensch. Er ist mutig genug, und erzählte der Öffentlichkeit seine Lebensgeschichte. Eindrucksvoll schilderte er seine Stationen in der Zeit seiner Erkrankung:
  • Der schleichende Weg ins Burnout
  • Von Momenten der Ausweglosigkeit und ärztlicher Abhängigkeit
  • Aus der Zeit völliger Verzweiflung
  • In kleinen Schritten, mit Willenskraft und dem Glauben an sich selbst
  • Der steinige Weg zurück in den Alltag
  • Selbstfindung und berufliche Neuorientierung
 
All diese durchlebten Ereignisse hat er in Worte verfasst. Somit konnte jeder/jede Interessierte seine Lebensgeschichte in Form eines Buches erwerben. Eine große Anzahl der Besucher nutzte diese einmalige Chance mit Gerhard Huber persönlich einige Worte zu wechseln.
 
Organisiert wurde dieser gelungene Abend vom Elternverein der Volksschule Ettendorf. Für das leibliche Wohl wurde in Form eines vielseitigen Buffets mit Köstlichkeiten aus der Region gesorgt. Der Vorstand des Elternvereines dankt allen helfenden Händen für Ihre Unterstützung!
(Beitrag von Mag. Simone Krainer)
 
 
Elternverein Ettendorf

 

 

 

 

 

zurückzurück | nach obennach oben | DruckansichtDruckansicht


-