Schnellmenü

Seiteninhalt

Zum Schnellmenü zurück

Aktuelles 

Wettbewerb

Erstellt: 27.03.2010 10:02:47

Der Wettbewerb „Naturschutz aus Bauernhand" ist gestartet – bis 31. Juli 2010 können alle Bäuerinnen und Bauern daran teilnehmen. Gesucht sind alle Ideen oder Projekte, die der Natur und Landschaft helfen, wie zum Beispiel die Errichtung von Feuchtbiotopen oder die Pflege von artenreichen Hecken. Auch Vogelnisthilfen, naturnahe Waldbewirtschaftung oder gar Pläne für eine Bachrenaturierung sind gefragt. Egal ob es sich um kleinere oder größere Naturschutzideen von Bäuerinnen und Bauern handelt – alle sind willkommen.

Naturschutzreferent LHStv. Uwe Scheuch unterstreicht die wichtige Verbindung von Landwirtschaft und Naturschutz: „Die Bäuerinnen und Bauern in Kärnten leisten einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft. Ihre großartigen Ideen und die umgesetzten Projekte holen wir vor den Vorhang, ebenso die besten Einfälle unserer Jugend.".

Die Landwirtinnen und Landwirte können in zwei Kategorien teilnehmen. „Groß & Gut" ist die Kategorie für Ideen und Projekte, die eine etwas umfangreichere Planung benötigen. In der Kategorie „Klein & Fein" sind alle Naturschutz-Ideen und -Projekte gesucht, die keinen großen Aufwand bedeuten, aber für einige Tiere oder Pflanzen Lebensraum schaffen. Für Jugendliche, Schülerinnen, Schüler oder Lehrlinge die bereits Projekte verwirklicht oder Naturschutz-Ideen für den elterlichen Hof haben, gibt es die Kategorie „Jung & Schlau".

Zu gewinnen gibt es Auszeichnungen, Geld- und Sachpreise, die im Rahmen des „Ideenkirchtags" verliehen werden.

Im letzten Jahr konnte Ernst Modritsch aus Köttmannsdorf den Wettbewerb für sich entscheiden. Durch seinen Einsatz ist es gelungen, ein Artenschutzprojekt am Leben zu halten und weiterzuführen. Das Projekt „Zwergohreule" zielt darauf ab, den Lebensraum „Streuobstwiese" für diese Vögel und unzählige andere Tier- und Pflanzenarten zu erhalten. Für seinen unermüdlichen Einsatz wurde er mit dem ersten Platz in der Kategorie für verwirklichte Projekte belohnt.

 

Weitere Informationen und Bestellung der Teilnahmeunterlagen: Tel. 0650/8386786, Mail kaernten(at)bauernhand.co.at, Homepage www.landesplanung.ktn.gv.at/12930_DE, postalisch beim Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 – Landesplanung, Naturschutz – Ländliche Entwicklung, Mießtaler Straße 1, 9021 Klagenfurt.

Einsendeschluss ist der 31.7.2010

 

 

 

 

 

zurückzurück | nach obennach oben | DruckansichtDruckansicht


-