Schnellmenü

Seiteninhalt

Zum Schnellmenü zurück

Aktuelles 

Heizkostenzuschuss 2010/11

Erstellt: 08.07.2010 13:15:44

Die Einkommensgrenzen betragen für Heizkostenzuschuss

 

in Höhe von € 150,--

 

bei Alleinstehenden/Alleinerziehern € 745,--

bei Haushaltsgemeinschaften von zwei Personen (zB Ehepaaren, Lebengemeinschaften, …) € 1.116,--

Zuschlag für jede weitere Person € 98,--

 

 

in Höhe von € 80,--

 

bei Alleinstehenden/Alleinerziehern € 1.040,--

bei Haushaltsgemeinschaften von zwei Personen (zB Ehepaaren, Lebengemeinschaften, …) € 1.430,--

Zuschlag für jede weitere Person € 98,--

 
 

Die Einkommensgrenzen sind Nettobeträge pro Monat.

Bei EinkommensbezieherInnen in der Höhe des Ausgleichszulagenrichtsatzes wird die Wohnbeihilfe nicht als Einkommen gerechnet, sonst zu 50 %.

Innerhalb einer Haushaltsgemeinschaft sind alle Einkünfte zusammenzurechnen.

Nicht als Einkünfte gelten Familienbeihilfen und Pflegegelder.

 

Bei Antragstellung sind sämtliche Einkommensnachweise (Lohn/Gehaltszettel, Pensionsabschnitt, etc.) vorzulegen.

Die Vorlage von Rechnungen für den Heizkostenzuschuss ist nicht mehr erforderlich.
 

 

 

 

 

 

zurückzurück | nach obennach oben | DruckansichtDruckansicht


-